Loading Events
Location: Köln Shambhala Meditationszentrum

Shambhala Training 3 – Meditationswochenende – Offen für alle (Hybrid)

Krieger*in in der Welt

“Ein echter Krieger kämpft nicht. Er geht einfach Schritt für Schritt weiter, weil er weiss was er zu tun hat und weil er seine Fähigkeiten kennt”

Chögyam Trungpa Rinpoche

Wir haben unsere Güte entdeckt und  gelernt uns mit der Angst zu entspannen. Nun können wir es wagen den Blick zu heben….

Am dritten Wochenende von Shambhala-Training, arbeiten wir verstärkt daran, wie wir die Achtsamkeit und das Gewahrsein, das wir durch die Meditation kultiviert haben, in unseren Alltag nehmen können.

Mit wachen und lebendigen Sinnen können wir uns in die Welt wagen, mit einer Berührbarkeit, die uns sanft, furchtlos und wach sein lässt.

Jedes Shambhala-Trainingsprogramm umfasst eine gründliche Meditationseinweisung, Meditationsübungen, Gruppendiskussionen, Einzelgespräche mit erfahrenen Meditationsanleiter*innen und Vorträge unserer Lehrer*innen.

Der Kurs ist offen für alle. Es wird etwas Meditationserfahrung vorausgesetzt.

Unsere Lehrer*innen:

Dr. Agnes Derjanecz ist langjährige Praktizierende in der buddhistischen und in der Shambhala Tradition. Seit 2012 unterrichtet sie Shambhala Trainingskurse und bietet achtsamkeitsbasierte Workshops mit Fokus auf das Arbeitsleben an. Als Kommunikationswissenschaftlerin und systemische Beraterin/Coach ist sie im Nonprofit-Sektor, in den Bereichen Organisationsentwicklung, Veränderungs- und Diversitätsmanagement tätig. Sie ist Mutter von zwei Kindern und lebt in Köln.

Ivan Tröscher, ist erfahrener Lehrer des Shambhaladharmas. Nach einem Antropologiestudium entdeckte er seine Leidenschaft als Schreiner und war viele Jahre als selbstständiger Schreiner tätig. Momentan ist er hauptamtlicher Geschäftsführer von Shambhala Europa. Er lebt mit seiner Familie in der Nähe von Köln.

 Anmeldung

Wiederholer*innen zahlen die halbe Kursgebühr.

Frühbucherrabatt gilt bei Zahlungseingang bis zum 10.05.2024

Wenn du eine Ermäßigung brauchst, wende dich bitte an Helmut: [email protected]. Es gibt die Möglichkeit im Zentrum zu übernachten.

Bei Fragen wende dich bitte an [email protected]

Es gibt die Möglichkeit gegen Spende im Zentrum zu übernachten.

Bitte beachtet unsere ABGs.

————————————-

Hinweis zum Begriff Krieger:

“”Mit der Kunst des Kriegers wollen wir nicht gegen andere Krieg führen. Aggression ist die Quelle unserer Probleme, nicht ihre Lösung. Hier übersetzt das Wort “Krieger” aus dem tibetischen “Pawo” , was wörtlich “tapfer” bedeutet. Die Kunst des Kriegers ist in diesem Zusammenhang die Tradition der menschlichen Tapferkeit, die Tradition des Mutes . […] Das Geheimnis der Kunst des Kriegers – und das Prinzip der Shambhala-Vision – besteht darin, keine Angst davor zu haben, wer Sie sind. Letztendlich ist dies die Definition von Tapferkeit: keine Angst vor sich selbst zu haben. “” Trungpa Rinpoche

 

Köln Shambhala Meditationszentrum
See all events in Köln Shambhala Meditationszentrum
2024-04-15 08:13:52